Künstler

Kammerorchester

Kammermusik

Die Kammermusik ist die intimste Form des  Musizierens. Im 18.Jh. war es für einen Musiker die höchste Auszeichnung, wenn er in der Privatkammer des Königs spielen durfte, ein „Kammermusiker“ wurde.

In der elektronikfernen Zeit spielte praktisch jedes Familienmitglied ein Instrument. Das gemeinsame abendliche Musizieren war das Haupterlebnis des Tages.

Auch heute noch - wenn der Konzertsaal zur Stube wird, der Künstler zum Nachbarn, sein Gestalten, seine Konzentration, das  Eingehen aufeinander für einmal unmittelbar wird, dann grüssen alte Zeiten: Musik als das Ereignis des Tages.

Folgende Künstler spielen:

 

 

 

Folgende Künstler haben in den vergangenen Jahren gespielt: